[ - Collapse All ]
Nisse  

Nịs|se, die; -, -n [mhd. niʒ(ʒe), ahd. (h)niʒ]: Ei einer Laus (das an den Haaren des Wirtstiers od. des Menschen festgeklebt ist).
Nisse  

Nịs|se, die; -, -n, älter Nịss, die; -, Nisse (Ei der Laus)
Nisse  

Nịs|se, die; -, -n [mhd. niʒ(ʒe), ahd. (h)niʒ]: Ei einer Laus (das an den Haaren des Wirtstiers od. des Menschen festgeklebt ist).
Nisse  

n.
<f. 19> Ei der Laus, das am Haar des Wirtstieres od. des Menschen festgeklebt ist; Zusammenballung, Verfilzung, Verknotung von einzelnen oder mehreren Fasern in Flocken und Faserverbänden [<ahd. (h)niz <germ. *hnito-; zu idg. *k(o)nid- „Laus, Läuseei“]
['Nis·se]
[Nissen]