[ - Collapse All ]
Nitroglyzerin  

Ni|t|ro|gly|ze|rin, chem. fachspr. Nitroglycerin [auch: ...'ri:n] das; -s: ölige, farblose bis gelbliche, geruchlose Flüssigkeit, die als brisanter Sprengstoff in Sprenggelatine und Dynamit verarbeitet und in der Medizin als gefäßerweiterndes Arzneimittel verwendet wird
Nitroglyzerin  

Ni|tro|gly|ze|rin [auch: ...'ri:n], das; -s: ölige, farblose bis schwach bräunliche, geruchlose, sehr leicht u. heftig explodierende Flüssigkeit, die zur Herstellung von Sprengstoffen u. in der Medizin als gefäßerweiterndes Mittel verwendet wird.
Nitroglyzerin  

Ni|t|ro|gly|ze|rin, fachspr. Ni|t|ro|gly|ce|rin (ein Heilmittel; ein Sprengstoff)
[Nitroglycerin]
Nitroglyzerin  

Ni|tro|gly|ze|rin [auch: ...'ri:n], das; -s: ölige, farblose bis schwach bräunliche, geruchlose, sehr leicht u. heftig explodierende Flüssigkeit, die zur Herstellung von Sprengstoffen u. in der Medizin als gefäßerweiterndes Mittel verwendet wird.
Nitroglyzerin  

n.
<n. 11; unz.> hoch empfindlicher Sprengstoff, Trisalpetersäureester des Glycerins, C<sub>3</sub>H<sub>5</sub>(ONO<sub>2</sub>)<sub>3</sub>, gelbliche, ölige, stark giftige Flüssigkeit

Die Buchstabenfolge ni·tr… kann in Fremdwörtern auch nit·r… getrennt werden.
[Ni·tro·gly·ce'rin,Ni·tro·gly·ze'rin]
[Nitroglyzerines, Nitroglyzerins, Nitroglyzerine, Nitroglyzerinen, Nitroglycerin]