[ - Collapse All ]
Nomen  

No|men das; -s, - u. ...mina <lat.>: (Sprachw.)

1.Substantiv.


2.deklinierbares Wort, das weder Pronomen noch Artikel ist (zusammenfassende Bez. für Substantiv u. Adjektiv)
Nomen  

No|men, das; -s, Nomina, auch: - [lat. nomen = Name] (Sprachw.):

1. Substantiv.


2.deklinierbares Wort, das weder Pronomen noch Artikel ist (zusammenfassende Bez. für Substantiv u. Adjektiv).
Nomen  

No|men, das; -s, Plur. ...mina oder - <lat.,,,Name``> (Sprachw. Nennwort, Substantiv, z._B. »Haus«; häufig auch für Adjektiv u. andere deklinierbare Wortarten)
Nomen  

No|men, das; -s, Nomina, auch: - [lat. nomen = Name] (Sprachw.):

1. Substantiv.


2.deklinierbares Wort, das weder Pronomen noch Artikel ist (zusammenfassende Bez. für Substantiv u. Adjektiv).
Nomen  

n.
<n.; -s, -mi·na; Gramm.>
1 deklinierbares Wort (Substantiv, Pronomen, Adjektiv); Sy Nennwort
2 ~ est omen der Name ist (zugleich) ein Zeichen, <eigtl.> ~ et omen Name und Zeichen (sind eins), der Name hat zugleich eine Vorbedeutung, dieser Name sagt alles
3 ~ acti von einem Verb abgeleitetes Substraktiv zur Bezeichnung des Ergebnisses einer Handlung, z.B. ein „Fund“
4 ~ actionis/ Actionis von einem Verb abgeleitetes Substantiv zur Bezeichnung einer Handlung, z.B. „Spaziergang“
5 ~ agentis von einem Verb abgeleitetes Substantiv zur Bezeichnung eines Handelnden, z.B. „Schwimmer“
6 ~ instrumenti/ Instrumenti von einem Verb abgeleitetes Substantiv zur Bezeichnung eines Geräts, z.B. „Bohrer“
7 ~ patientis von einem Verb abgeleitetes Substantiv zur Bezeichnung einer Person oder Sache, auf die sich eine Handlung richtet, z.B. die „Geliebte“
8 ~ proprium = Eigenname
9 ~ qualitatis/ Qualitatis von einem Adjektiv abgeleitetes Substantiv zur Bezeichnung eines Zustands, einer Eigenschaft, z.B. „Hitze“, „Milde“[ <lat. nomen „Name, Benennung“]
['No·men]