[ - Collapse All ]
nominell  

no|mi|nẹll:

1.[nur] dem Namen nach [bestehend], vorgeblich.


2.↑ nominal (2); vgl. ...al/...ell
nominell  

no|mi|nẹll <Adj.> [mit französierender Endung zu frz. nominal, ↑ nominal ]:

1.(bildungsspr.) [nur] dem Namen nach [bestehend, vorhanden]; nur nach außen hin so bezeichnet: der Verein hat 200 -e Mitglieder.


2.(Wirtsch.) nominal (2) .
nominell  

no|mi|nẹll ([nur] dem Namen nach [bestehend], vorgeblich; zum Nennwert); vgl. nominal
nominell  


1. [nur] dem Namen nach.

2. zahlenmäßig; (Wirtsch.): nominal.

[nominell]
[nomineller, nominelle, nominelles, nominellen, nominellem, nominellerer, nominellere, nominelleres, nominelleren, nominellerem, nominellster, nominellste, nominellstes, nominellsten, nominellstem]
nominell  

no|mi|nẹll <Adj.> [mit französierender Endung zu frz. nominal, ↑ nominal]:

1.(bildungsspr.) [nur] dem Namen nach [bestehend, vorhanden]; nur nach außen hin so bezeichnet: der Verein hat 200 -e Mitglieder.


2.(Wirtsch.) nominal (2).
nominell  

Adj. [mit französierender Endung zu frz. nominal, nominal]: 1. (bildungsspr.) [nur] dem Namen nach [bestehend, vorhanden]; nur nach außen hin so bezeichnet: der Verein hat 200 -e Mitglieder. 2. (Wirtsch.) nominal (2).
nominell  

adj.
<Adj.> zum Nomen gehörig; (nur) dem Namen nach, angeblich; Sy nominal; ein Amt nur ~ ausüben [vermutl. zu frz. nominal <lat. nominalis „zum Namen gehörig, namentlich“]
[no·mi'nell]
[nomineller, nominelle, nominelles, nominellen, nominellem, nominellerer, nominellere, nominelleres, nominelleren, nominellerem, nominellster, nominellste, nominellstes, nominellsten, nominellstem]