[ - Collapse All ]
Nonvaleur  

Non|va|leur [nõva'lø:ɐ̯] der; -s, -s <lat.-fr.>:

1.(Wirtsch.) a)[fast] wertloses Wertpapier;

b)Investition, die keine Rendite abwirft.



2.a)(Plural auch: -e) unfähiger Mensch; Versager;

b)etwas Wertloses, Unnützes

Nonvaleur  

Non|va|leur [nõva'lø:ɐ̯], der; -s, -s [frz. non-valeur, aus: non = nicht, un- u. valeur = Wert]:

1.(Wirtsch.) a)[fast] wertloses Wertpapier;

b)Investition, die keinen Ertrag abwirft.



2.a)<Pl. auch -e> (abwertend) unfähiger Mensch; Versager: er ist und bleibt ein Schwätzer und N.;

b)(bildungsspr. veraltend) etwas Wertloses, Unnützes: all seine schönen Worte erwiesen sich später als -s.

Nonvaleur  

Non|va|leur [nõva'lø:ɐ̯], der; -s, -s <franz.> (entwertetes Wertpapier; Investition, die keinen Ertrag abwirft)
Nonvaleur  

Non|va|leur [nõva'lø:ɐ̯], der; -s, -s [frz. non-valeur, aus: non = nicht, un- u. valeur = Wert]:

1.(Wirtsch.)
a)[fast] wertloses Wertpapier;

b)Investition, die keinen Ertrag abwirft.



2.
a)<Pl. auch -e> (abwertend) unfähiger Mensch; Versager: er ist und bleibt ein Schwätzer und N.;

b)(bildungsspr. veraltend) etwas Wertloses, Unnützes: all seine schönen Worte erwiesen sich später als -s.

Nonvaleur  

<[nɔ̃va'lœ:r] m. 6> entwertetes Wertpapier; veraltete, unverkäufl. Ware; unfähiger Mensch, Versager [frz., „Wertloses“]
[Non·va·leur]