[ - Collapse All ]
Normenkontrolle  

Nọr|men|kon|trol|le, die (Rechtsspr.): durch ein Gericht vorgenommene Prüfung u. Entscheidung der Frage, ob eine Rechtsnorm (z. B. ein Gesetz) einer anderen übergeordneten (z. B. der Verfassung) widerspricht od. nicht.
Normenkontrolle  

Nọr|men|kon|t|rol|le (Rechtsspr.)
Normenkontrolle  

Nọr|men|kon|trol|le, die (Rechtsspr.): durch ein Gericht vorgenommene Prüfung u. Entscheidung der Frage, ob eine Rechtsnorm (z. B. ein Gesetz) einer anderen übergeordneten (z. B. der Verfassung) widerspricht od. nicht.
Normenkontrolle  

n.
<auch> 'Nor·men·kont·rol·le <f. 19> Kontrolle der Übereinstimmung von Rechtsnormen mit einer übergeordneten Rechtsnorm, bes. mit dem Grundgesetz, durch ein Gericht
['Nor·men·kon·trol·le,]
[Normenkontrollen]