[ - Collapse All ]
Normenkontrollklage  

Nọr|men|kon|t|roll|kla|ge die; -, -n: (Rechtsw.) Klage der Bundes- od. einer Landesregierung od. eines Drittels der Mitglieder des Bundestages beim Bundesverfassungsgericht zur grundsätzlichen Klärung der Vereinbarkeit von Bundes- od. Landesrecht mit dem Grundgesetz einerseits od. von Bundesrecht mit Landesrecht andererseits
Normenkontrollklage  

Nọr|men|kon|troll|kla|ge, die (Rechtsspr.): Klage der Bundes- od. einer Landesregierung od. eines Drittels der Mitglieder des Bundestages beim Bundesverfassungsgericht zur Klärung der Vereinbarkeit eines Bundes- od. Landesgesetzes mit dem Grundgesetz od. eines Landesgesetzes mit dem Bundesrecht.
Normenkontrollklage  

Nọr|men|kon|t|roll|kla|ge
Normenkontrollklage  

Nọr|men|kon|troll|kla|ge, die (Rechtsspr.): Klage der Bundes- od. einer Landesregierung od. eines Drittels der Mitglieder des Bundestages beim Bundesverfassungsgericht zur Klärung der Vereinbarkeit eines Bundes- od. Landesgesetzes mit dem Grundgesetz od. eines Landesgesetzes mit dem Bundesrecht.