[ - Collapse All ]
normieren  

nor|mie|ren <gr.-etrusk.-lat.-fr.>:
a)vereinheitlichen, nach einem einheitlichen Schema, in einer bestimmten Weise festlegen, regeln;

b)normen
normieren  

nor|mie|ren <sw. V.; hat> [frz. normer < lat. normare="korrekt" einrichten] (bildungsspr.):
a) nach einem einheitlichen Schema, in einer bestimmten Weise festlegen;

b)normen: normierte Größen.
normieren  

nor|mie|ren (normgerecht gestalten)
normieren  

bestimmen, eichen, festlegen, festsetzen, regeln, standardisieren, vereinheitlichen; (bildungsspr.): kanonisieren; (bildungsspr., oft abwertend): reglementieren; (bildungsspr., Fachspr.): typisieren; (Fachspr.): normen.
[normieren]
[normiere, normierst, normiert, normierte, normiertest, normierten, normiertet, normierest, normieret, normier, normierend]
normieren  

nor|mie|ren <sw. V.; hat> [frz. normer < lat. normare="korrekt" einrichten] (bildungsspr.):
a) nach einem einheitlichen Schema, in einer bestimmten Weise festlegen;

b)normen: normierte Größen.
normieren  

[sw. V.; hat] [frz. normer [ lat. normare= korrekt einrichten] (bildungsspr.): a) nach einem einheitlichen Schema, in einer bestimmten Weise festlegen; b) normen: normierte Größen.
normieren  

normieren, standardisieren, vereinheitlichen
[standardisieren, vereinheitlichen]
normieren  

v.
<V.t.; hat> = normen [<frz. normer]
[nor'mie·ren]
[normiere, normierst, normiert, normieren, normierte, normiertest, normierten, normiertet, normierest, normieret, normier, normiert, normierend]