[ - Collapse All ]
notabene  

No|ta|be|ne das; -[s], -[s]: Merkzeichen, Vermerkno|ta|be|ne <lat.; »merke wohl!«>: übrigens; Abk.: NB
notabene  

No|ta|be|ne, das; -[s], -[s] (bildungsspr. selten): Merkzeichen, Vermerk.no|ta|be|ne <Adv.> [lat. nota bene] (bildungsspr.): wohlgemerkt; übrigens (Abk.: NB).
notabene  

No|ta|be|ne, das; -[s], -[s] (Merkzeichen, Vermerk, Denkzettel)no|ta|be|ne <lat.,,,merke wohl!``> (übrigens; Abk. NB)
notabene  

No|ta|be|ne, das; -[s], -[s] (bildungsspr. selten): Merkzeichen, Vermerk.no|ta|be|ne <Adv.> [lat. nota bene] (bildungsspr.): wohlgemerkt; übrigens (Abk.: NB).
notabene  

Adv. [lat. nota bene] (bildungsspr.): wohlgemerkt; übrigens.
notabene  

notabene, wohlgemerkt
[wohlgemerkt]
notabene  

adv.
<n. 15 od. n.; -, -; veraltet> Merkzeichen; Denkzettel
[No·ta'be·ne]adv.
<Abk.: NB; veraltet> wohlgemerkt!, übrigens, was ich noch sagen wollte [lat., „Achtung (gib gut Acht)!, wohlgemerkt (merke wohl)!“]
[no·ta'be·ne]