[ - Collapse All ]
notdürftig  

not|dürf|tig <Adj.> [mhd. nōtdürfic = notwendig; bedürftig]: kaum ausreichend (für etw.); nur in kümmerlicher Weise vorhanden: das ist nur ein -er Sonnenschutz; etw. n. reparieren.
notdürftig  

not|dürf|tig
notdürftig  

behelfsmäßig, kaum ausreichend, kümmerlich, mangelhaft, provisorisch, schlecht und recht, spärlich, ungenügend, unzureichend, vorläufig; (geh.): unzulänglich; (abwertend): dürftig; (oft abwertend): primitiv.
[notdürftig]
[notdürftiger, notdürftige, notdürftiges, notdürftigen, notdürftigem, notdürftigerer, notdürftigere, notdürftigeres, notdürftigeren, notdürftigerem, notdürftigster, notdürftigste, notdürftigstes, notdürftigsten, notdürftigstem]
notdürftig  

not|dürf|tig <Adj.> [mhd. nōtdürfic = notwendig; bedürftig]: kaum ausreichend (für etw.); nur in kümmerlicher Weise vorhanden: das ist nur ein -er Sonnenschutz; etw. n. reparieren.
notdürftig  

Adj. [mhd. notdürfic= notwendig; bedürftig]: kaum ausreichend (für etw.); nur in kümmerlicher Weise vorhanden: das ist nur ein -er Sonnenschutz; etw. n. reparieren.
notdürftig  

adj.
<Adj.> nicht befriedigend, nur knapp (ausreichend); einen Schaden ~ ausbessern; sich ~ bekleiden; von seinem Lohn kann er ~ leben
['not·dürf·tig]
[notdürftiger, notdürftige, notdürftiges, notdürftigen, notdürftigem, notdürftigerer, notdürftigere, notdürftigeres, notdürftigeren, notdürftigerem, notdürftigster, notdürftigste, notdürftigstes, notdürftigsten, notdürftigstem]