[ - Collapse All ]
Notiz  

No|tiz die; -, -en <lat.>:

1.Aufzeichnung, Vermerk.


2.Nachricht, Meldung, Anzeige.


3.(Kaufmannsspr.) Notierung (3), Preisfeststellung; Notiz von jmdm., etwas nehmen: jmdm., einer Sache Beachtung schenken
Notiz  

No|tiz, die; -, -en [lat. notitia = Kenntnis, Nachricht, zu: notum, 2. Part. von: noscere = kennenlernen, erkennen]:

1.<meist Pl.> kurze, stichwortartige schriftliche Aufzeichnung (die jmdm. als Gedächtnisstütze dienen soll): seine -en ordnen; sich bei einem Vortrag -en machen.


2.<meist Sg.> kurze Zeitungsmeldung: in der Zeitung fand sich nur eine knappe N. über den Vorfall.


3.(Börsenw.) Notierung (4) .


4.

* N. von jmdm., etw. nehmen (jmdm., einer Sache Beachtung schenken).
Notiz  

No|tiz, die; -, -en <lat.>; von etwas Notiz nehmen
Notiz  


1. Anmerkung, Aufzeichnung, Bemerkung, Eintrag, Vermerk; (bildungsspr.): Note; (veraltend): Notat; (veraltet): Nota.

2. Information, Meldung, Nachricht, Presseinformation, Pressemeldung, Pressenotiz, Zeitungsmeldung, Zeitungsnotiz.

[Notiz]
[Notizen]
Notiz  

No|tiz, die; -, -en [lat. notitia = Kenntnis, Nachricht, zu: notum, 2. Part. von: noscere = kennenlernen, erkennen]:

1.<meist Pl.> kurze, stichwortartige schriftliche Aufzeichnung (die jmdm. als Gedächtnisstütze dienen soll): seine -en ordnen; sich bei einem Vortrag -en machen.


2.<meist Sg.> kurze Zeitungsmeldung: in der Zeitung fand sich nur eine knappe N. über den Vorfall.


3.(Börsenw.) Notierung (4).


4.

* N. von jmdm., etw. nehmen (jmdm., einer Sache Beachtung schenken).
Notiz  

n.
<f. 20> notierte Bemerkung, kurze Angabe, Vermerk (Zeitungs~); Kenntnis, Beachtung; sich ~en machen; von etwas od. jmdm. (keine) ~ nehmen etwas od. jmdn. (nicht) zur Kenntnis nehmen, (nicht) beachten; eine kurze ~ bringen (in der Zeitung) [<lat. notitia „Kenntnis, Kunde; Aufzeichnung“; zu lat. notus „bekannt“]
[No'tiz]
[Notizen]