[ - Collapse All ]
novellieren  

no|vel|lie|ren <lat.-it.>: (Rechtsw.) ein Gesetz[buch] mit Novellen (2) versehen
novellieren  

no|vel|lie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Novelle (2) ] (Politik, Rechtsspr.): durch eine Novelle (2) ändern, ergänzen: ein Gesetz n.
novellieren  

no|vel|lie|ren (durch ein Nachtragsgesetz ändern, ergänzen)
novellieren  

no|vel|lie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Novelle (2)] (Politik, Rechtsspr.): durch eine Novelle (2) ändern, ergänzen: ein Gesetz n.
novellieren  

[sw. V.; hat] [zu Novelle (2)] (Politik, Rechtsspr.): durch eine Novelle (2) ändern, ergänzen: ein Gesetz n.
novellieren  

v.
<[-vɛl-] V.t.; hat; österr.> neu formulieren od. ergänzen (Gesetz) [zu lat. novella „neu (herausgegebenes Gesetz)“]
[no·vel'lie·ren]
[novelliere, novellierst, novelliert, novellieren, novellierte, novelliertest, novellierten, novelliertet, novellierest, novellieret, novellier, novelliert, novellierend]