[ - Collapse All ]
Nymphe  

Nỵm|phe die; -, -n <»Braut, Jungfrau«>:

1.weibliche Naturgottheit des griechischen Volksglaubens.


2.(Zool.) Larve der Insekten, die bereits Anlagen zu Flügeln besitzt.


3.↑ Nymphchen
Nymphe  

Nỵm|phe, die; -, -n [lat. Nymphe < griech. nýmphē="Braut;" Jungfrau]:

1.(griech.-röm. Myth.) anmutige weibliche Naturgottheit.


2.(Zool.) als letztes Entwicklungsstadium bestimmter Insekten auftretende Larve, die bereits Anlagen zu Flügeln besitzt.


3.(seltener) Nymphchen.
Nymphe  

Nỵm|phe, die; -, -n (griech. Naturgottheit; Zool. Entwicklungsstufe [der Libelle])
Nymphe  

Nỵm|phe, die; -, -n [lat. Nymphe < griech. nýmphē="Braut;" Jungfrau]:

1.(griech.-röm. Myth.) anmutige weibliche Naturgottheit.


2.(Zool.) als letztes Entwicklungsstadium bestimmter Insekten auftretende Larve, die bereits Anlagen zu Flügeln besitzt.


3.(seltener) Nymphchen.
Nymphe  

n.
<f. 19> griechische weibliche Naturgottheit (Baum~, Quell~); Übergangsstadium in der Entwicklung bestimmter Insekten (z.B. der Blasenfüße, Thysanoptera) zwischen Larve u. Puppe; kleine Schamlippe: Labium minus [<lat. nympha <grch. nymphe „Mädchen, Braut“]
['Nym·phe]
[Nymphen]