[ - Collapse All ]
ob  

1OB [o'be:], der; -[s], -s, selten: -: Oberbürgermeister.

2OB, die; -, -s, selten: -: Oberbürgermeisterin.Ọb, der; -[s]: Fluss in Sibirien.1ọb <Konj.> [mhd. ob(e), ahd. obe, H. u.]:

1.leitet einen indirekten Fragesatz, Sätze, die Ungewissheit, Zweifel ausdrücken, ein: er fragte sie, ob sie noch käme; ob es wohl regnen wird?


2.in Verbindung mit »als« zur Einleitung einer irrealen vergleichenden Aussage; vgl. 1als (4) .


3. (veraltend) in Verbindung mit »auch«; selbst wenn: er will es so, ob es ihm auch schadet.


4.a)in Verbindung mit »oder«; sei es [dass]: sie mussten sich fügen, ob es ihnen passte oder nicht;

b)(als Wortpaar) sei es, es handele sich um ... oder um ...: ob Arm, ob Reich, ob Mann, ob Frau, alle waren betroffen.



5.in Verbindung mit »und« zum Ausdruck einer nachdrücklichen Bejahung, einer Bekräftigung: »Kommst du mit?« - »Und ob!«.


2ọb <Präp.> [mhd. ob(e), ahd. oba, verw. mit 1↑ auf ]:

1.<mit Gen., selten auch Dativ> (geh. veraltend) wegen, über: sie fielen ob ihrer sonderbaren Kleidung auf; er war ganz gerührt ob solcher Zuneigung.


2.<mit Dativ> (schweiz., sonst veraltet) 1über, (1 a), oberhalb von: ob dem Podium.
ob  

angesichts, aufgrund, auf ... hin, dank, durch, im Hinblick auf, in Anbetracht, hinsichtlich, infolge, veranlasst durch, wegen, über, um ... willen; (Papierdt.): kraft.
[ob]
[O.B.]
ob  

1OB [o'be:], der; -[s], -s, selten: -: Oberbürgermeister.

2OB, die; -, -s, selten: -: Oberbürgermeisterin.Ọb, der; -[s]: Fluss in Sibirien.1ọb <Konj.> [mhd. ob(e), ahd. obe, H. u.]:

1.leitet einen indirekten Fragesatz, Sätze, die Ungewissheit, Zweifel ausdrücken, ein: er fragte sie, ob sie noch käme; ob es wohl regnen wird?


2.in Verbindung mit »als« zur Einleitung einer irrealen vergleichenden Aussage; vgl.
1als (4).


3. (veraltend) in Verbindung mit »auch«; selbst wenn: er will es so, ob es ihm auch schadet.


4.
a)in Verbindung mit »oder«; sei es [dass]: sie mussten sich fügen, ob es ihnen passte oder nicht;

b)(als Wortpaar) sei es, es handele sich um ... oder um ...: ob Arm, ob Reich, ob Mann, ob Frau, alle waren betroffen.



5.in Verbindung mit »und« zum Ausdruck einer nachdrücklichen Bejahung, einer Bekräftigung: »Kommst du mit?« - »Und ob!«.


2ọb <Präp.> [mhd. ob(e), ahd. oba, verw. mit 1↑ auf]:

1.<mit Gen., selten auch Dativ> (geh. veraltend) wegen, über: sie fielen ob ihrer sonderbaren Kleidung auf; er war ganz gerührt ob solcher Zuneigung.


2.<mit Dativ> (schweiz., sonst veraltet) 1über, (1 a)oberhalb von: ob dem Podium.
ob  

[o'be:], die; -, -s, selten: -: Oberbürgermeisterin.[Präp.] [mhd. ob(e), ahd. oba, verw. mit auf]: 1. [mit Gen., selten auch Dativ] (geh.): wegen, über: sie fielen ob ihrer sonderbaren Kleidung auf; er war ganz gerührt ob solcher Zuneigung. 2. [mit Dativ] (schweiz., sonst veraltet) über (I 1 a), oberhalb von: ob dem Podium.
OB  

OB, Oberbürgermeister
[Oberbürgermeister]
ob  

prep.
<Abk. für> Oberbürgermeister
[OB]<Abk. für> ohne Befund
[o.B.]prep.
1 <Konj.> (Einleitewort für den indirekten abhängigen od. unabhängigen Fragesatz); frag ihn, ~ er zum Essen kommt; ich möchte wissen, ~ ich Recht habe; ~ er wohl noch kommt?; ~ ich doch lieber einmal nachsehe?; ~ er nun kommt oder nicht, wir müssen jetzt anfangen entweder er kommt, oder er kommt nicht, das ist jetzt gleich; ~ …, ~ … sowohl … als auch …; alle, ~ arm, ~ reich; als ~ als wenn, wie wenn; so tun, als ~ sich so verhalten, dass man andere täuscht; er tut, als ~ er alles schon wüsste; ~ auch, ~ … gleich <poet.> obgleich, wenn auch; ~ auch alle gegen ihn waren, er setzte sich doch durch; und ~ er gleich erschöpft war, er ruhte nicht; und ~! <umg.; verstärkend> und wie!, freilich!, gewiss!; Ist es sicher? Und ~!; und ~ ich ihn kenne!
2 <Präp. m. Gen.; veraltet; noch poet.> wegen; ~ dieser Bemerkung; sie machte ihm Vorwürfe ~ seines langen Ausbleibens [<ahd. obe, ibu, got. ibai, engl. if]
[ob1]

prep.
sowohl … als auch …
[ob …, ob …]

prep.
sowohl … als auch …
[ob …, ob …]

prep.
<Präp. m.Dat.; veraltet> oberhalb, über; Rothenburg ~ der Tauber [<mhd. ob, obe <ahd. oba; verwandt mit oben, über, offen]
[ob2]

prep.
<Abk. für> obiit
[ob.]