[ - Collapse All ]
obenauf  

oben|auf <Adv.>:

1. (landsch.) obendrauf: einen Zettel o. legen.


2.a)gesund, guter Laune: nach der Krankheit ist er jetzt wieder ganz o.;

b)sich seiner Stärke bewusst, selbstbewusst: sie ist immer o.

obenauf  


1. [oben] darauf, darüber, zuoberst; (landsch.): obendrauf.

2. beschwingt, frohgemut, fröhlich, gesund, guter Laune, guter Stimmung, heiter, munter, vergnügt.

[obenauf]
obenauf  

oben|auf <Adv.>:

1. (landsch.) obendrauf: einen Zettel o. legen.


2.
a)gesund, guter Laune: nach der Krankheit ist er jetzt wieder ganz o.;

b)sich seiner Stärke bewusst, selbstbewusst: sie ist immer o.

obenauf  

Adv.: 1. (landsch.) obendrauf: einen Zettel o. legen. 2. a) gesund, guter Laune: nach der Krankheit ist er jetzt wieder ganz o.; b) sich seiner Stärke bewusst, selbstbewusst: sie ist immer o.
obenauf  

adv.
o·ben'auf <Adv.> ganz oben darauf, über allem anderen, zuoberst; ein Stück Wurst (noch) ~ legen; das Buch liegt gleich ~; immer ~ sein immer munter u. fröhlich sein <fig.; umg.> wieder ~ sein <fig.> gesund u. munter;
[oben'auf,]