[ - Collapse All ]
Obere  

Obe|re, der u. die; -n, -n <Dekl. ↑ Abgeordnete >:

1.jmd., der in einer Hierarchie an hoher Stelle steht: sich den -n beugen.


2.Geistliche[r] in leitender, bestimmender Position: er wurde -r eines Klosters.
Obere  

Obe|re, das; -n (Höheres)

Obe|re, der und die; -n, -n (Vorgesetzter, Vorgesetzte)
Obere  

Obe|re, der u. die; -n, -n <Dekl. ↑ Abgeordnete>:

1.jmd., der in einer Hierarchie an hoher Stelle steht: sich den -n beugen.


2.Geistliche[r] in leitender, bestimmender Position: er wurde -r eines Klosters.
obere  

adj.
'o·be·re(r,-s) <Adj.> oben (befindlich); die Oberen die Vorgesetzten, Vorsteher; der ~ Flusslauf der erste Teil des Flusses nach der Quelle; die ~n Klassen, Schichten der Gesellschaft; das ~ Stockwerk
['obe·re(r,-s),]
[oberer, oberes, oberen, oberem, obererer, oberere, obereres, obereren, obererem, oberester, obereste, oberestes, oberesten, oberestem, obereten]