[ - Collapse All ]
Oberfläche  

Ober|flä|che, die; -, -n:

1.Fläche als obere Begrenzung einer Flüssigkeit: Blasen steigen an die O.; das Gespräch plätscherte an der O. dahin (ging nicht sehr in die Tiefe).


2. Gesamtheit der Flächen, die einen Körper von außen begrenzen: eine raue O.; die O. des Mondes.


3.(EDV) Benutzeroberfläche.
Oberfläche  

Ober|flä|che
Oberfläche  

Außenseite, das Äußere, Fassade, Hülle, Oberseite, Schale, Überzug.
[Oberfläche]
[Oberflächen, Oberflaeche, Oberflaechen]
Oberfläche  

Ober|flä|che, die; -, -n:

1.Fläche als obere Begrenzung einer Flüssigkeit: Blasen steigen an die O.; das Gespräch plätscherte an der O. dahin (ging nicht sehr in die Tiefe).


2. Gesamtheit der Flächen, die einen Körper von außen begrenzen: eine raue O.; die O. des Mondes.


3.(EDV) Benutzeroberfläche.
Oberfläche  

n.
'O·ber·flä·che <f. 19> Gesamtheit der einen Körper begrenzenden Flächen, obere Begrenzungsfläche einer Flüssigkeit; glänzende, glatte, harte, raue, weiche ~; alles, was er sagt, bleibt an der ~ <fig.> geht nicht in die Tiefe, berührt die Fragen nur flüchtig, bleibt bei Äußerlichkeiten hängen; auf der ~ (einer Flüssigkeit, des Wassers) schwimmen
['Ober·flä·che,]
[Oberflächen]