[ - Collapse All ]
Oboe  

Oboe die; -, -n <fr.-it.; »hohes (nämlich: hoch klingendes) Holz«>: (Mus.)

1.Holzblasinstrument mit Löchern, Klappen, engem Mundstück.


2.im Klang der Oboe ähnelndes Orgelregister
Oboe  

Oboe, die; -, -n [ital. oboe < frz. hautbois, eigtl.="hohes" (="hoch" klingendes) Holz]:

1.leicht näselnd klingendes, an Obertönen reiches Holzblasinstrument mit einem Mundstück aus Rohrblättern u. dreiteiliger, konisch gebohrter Röhre, dessen Tonlöcher mit Klappen geschlossen werden.


2.im Klang der Oboe (1) ähnelndes Orgelregister.
Oboe  

Oboe [österr. auch 'o:...], die; -, -n <ital.> (ein Holzblasinstrument)
Oboe  

Oboe, die; -, -n [ital. oboe < frz. hautbois, eigtl.="hohes" (="hoch" klingendes) Holz]:

1.leicht näselnd klingendes, an Obertönen reiches Holzblasinstrument mit einem Mundstück aus Rohrblättern u. dreiteiliger, konisch gebohrter Röhre, dessen Tonlöcher mit Klappen geschlossen werden.


2.im Klang der Oboe (1) ähnelndes Orgelregister.
Oboe  

n.
O·boe <[o'bo:ə] f. 19; Mus.> aus der Schalmei entwickeltes Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt im Mundstück u. näselndem Klang; ~ d'amore eine Terz tiefer liegende Oboe, deren Schallstück nach unten birnenförmig zuläuft; [<frz. hautbois <mlat. altus buxus „Hochholz“, d.h. bis zu hohen Tönen gehend]
[Oboe,]
[Oboen]