[ - Collapse All ]
Obrigkeitsdenken  

Ob|rig|keits|den|ken, das; -s: Denkweise, die eine Obrigkeit kritiklos anerkennt.
Obrigkeitsdenken  

Ob|rig|keits|den|ken
Obrigkeitsdenken  

Ob|rig|keits|den|ken, das; -s: Denkweise, die eine Obrigkeit kritiklos anerkennt.
Obrigkeitsdenken  

n.
<n.; -s; unz.> Auffassung, dass die Obrigkeit für alles verantwortlich sei
['Ob·rig·keits·den·ken]
[Obrigkeitsdenkens]