[ - Collapse All ]
observant  

Ob|ser|vạnt der; -en, -en: Angehöriger der strengeren Richtung eines Mönchsordens, bes. bei den Franziskanernob|ser|vạnt: sich streng an die Regeln haltend
observant  

ob|ser|vạnt <Adj.> [lat. observans (Gen.: observantis), 1. Part. von: observare, ↑ observieren] (bildungsspr. selten): sich streng an die Regeln haltend.
Observant  

Ob|ser|vạnt, der; -en, -en <lat.> (Mönch der strengeren Ordensregel)
observant  

ob|ser|vạnt <Adj.> [lat. observans (Gen.: observantis), 1. Part. von: observare, ↑ observieren] (bildungsspr. selten): sich streng an die Regeln haltend.
observant  

Adj. [lat. observans (Gen.: observantis), 1.Part. von: observare, observieren] (bildungsspr. selten): sich streng an die Regeln haltend.
Observant  

<[-'vant] m. 16> Mönch, der der strengeren Form einer Ordensregel folgt, z.B. bei den Franziskanern; <allg.> Anhänger, Vertreter einer strengeren Richtung (von zweien) [frz.; zu observer „beobachten“]
[Ob·ser·vant]