[ - Collapse All ]
obstinat  

ob|s|ti|nat <lat.>: starrsinnig, widerspenstig, unbelehrbar
obstinat  

obs|ti|nat <Adj.> [lat. obstinatus = darauf bestehend, hartnäckig] (bildungsspr.): starrsinnig, unbelehrbar: eine -e Haltung.
obstinat  

ob|s|ti|nat <lat.> (starrsinnig, widerspenstig)
obstinat  

bockig, eigensinnig, hartnäckig, störrisch, trotzig, trotzköpfig, unbeugsam, unnachgiebig, widerspenstig; (schweiz.): auflüpfisch; (bildungsspr.): renitent; (ugs.): dickköpfig; (ugs., oft abwertend): querköpfig; (abwertend): halsstarrig, rechthaberisch, starrköpfig, starrsinnig, verstockt; (veraltend): stierköpfig.
[obstinat]
obstinat  

obs|ti|nat <Adj.> [lat. obstinatus = darauf bestehend, hartnäckig] (bildungsspr.): starrsinnig, unbelehrbar: eine -e Haltung.
obstinat  

Adj. [lat. obstinatus= darauf bestehend, hartnäckig] (bildungsspr.): starrsinnig, unbelehrbar: eine -e Haltung.
obstinat  

adj.
<auch> obs·ti'nat <Adj.; -er, am -esten; geh.> eigensinnig, störrisch, widerspenstig [<lat. obstinatus „beharrlich, fest; eigensinnig“]
[ob·sti'nat,]
[obstinater, obstinate, obstinates, obstinaten, obstinatem, obstinaterer, obstinatere, obstinateres, obstinateren, obstinaterem, obstinatester, obstinateste, obstinatestes, obstinatesten, obstinatestem]