[ - Collapse All ]
obwohl  

ob|wohl <Konj.> [zu 2↑ ob (2) u. ↑ wohl ]: leitet einen konzessiven Gliedsatz ein; wenn auch; ungeachtet der Tatsache, dass ...: o. es regnete, ging er spazieren; sie trat, o. erkältet, auf.
obwohl  

ob|wohl
obwohl  

auch wenn, obgleich; ungeachtet der Tatsache, dass ...; wenn auch, wenngleich, wennschon; (geh.): obschon, obzwar, wiewohl; (ugs.): trotzdem; (landsch.): gleichwohl; (veraltend): ungeachtet.
[obwohl]
obwohl  

ob|wohl <Konj.> [zu 2↑ ob (2) u. ↑ wohl]: leitet einen konzessiven Gliedsatz ein; wenn auch; ungeachtet der Tatsache, dass ...: o. es regnete, ging er spazieren; sie trat, o. erkältet, auf.
obwohl  

[Konj.] [zu 2ob (2) u. wohl]: leitet einen konzessiven Gliedsatz ein; wenn auch; ungeachtet der Tatsache, dass ...: o. es regnete, ging er spazieren; sie trat, o. erkältet, auf.
obwohl  

conj.
<Konj.> = obgleich [<ob1 + wohl]
[ob'wohl]