[ - Collapse All ]
Offenbarung  

Of|fen|ba|rung, die; -, -en [mhd. offenbārunge]:

1.(geh.) das Offenbaren (1 a) : die O. eines Geheimnisses, seiner Absichten; jmds. -en [keinen] Glauben schenken.


2.(Rel.) [auf übernatürlichem Wege erfolgende] Mitteilung göttlicher Wahrheiten od. eines göttlichen Willens: die O. des Wortes Gottes; die O. des Johannes (letztes Buch des N. T.); der Aufsatz war nicht gerade eine O. (ugs.; war nur sehr mäßig).
Offenbarung  

Of|fen|ba|rung
Offenbarung  

Of|fen|ba|rung, die; -, -en [mhd. offenbārunge]:

1.(geh.) das Offenbaren (1 a): die O. eines Geheimnisses, seiner Absichten; jmds. -en [keinen] Glauben schenken.


2.(Rel.) [auf übernatürlichem Wege erfolgende] Mitteilung göttlicher Wahrheiten od. eines göttlichen Willens: die O. des Wortes Gottes; die O. des Johannes (letztes Buch des N. T.); der Aufsatz war nicht gerade eine O. (ugs.; war nur sehr mäßig).
Offenbarung  

n.
<f. 20> Bekenntnis; plötzliche Erkenntnis, Enthüllung; Kundgebung Gottes; ~ des Johannes (ein Buch des Neuen Testaments); es kam wie eine ~ über mich
[Of·fen'ba·rung]
[Offenbarungen]