[ - Collapse All ]
Offizier  

Of|fi|zier der; -s, -e <lat.-mlat.-fr.>:

1.a)(ohne Plural) militärische Rangstufe, die die Dienstgrade vom Leutnant bis zum General umfasst;

b)Träger eines Dienstgrades innerhalb der Rangstufe der Offiziere.



2.(Schach) Schachfigur, die größere Beweglichkeit als die Bauern hat (z. B. Turm, Läufer, Springer)
Offizier  

Of|fi|zier, der; -s, -e [frz. officier < mlat. officiarius="Beamter;" Bediensteter, zu: officiare="ein" Amt versehen, zu lat. officium, ↑ Offizium ]:

1.a)<o. Pl.> militärische Rangstufe, die die Dienstgrade vom Leutnant bis zum General (a) umfasst: O. werden; O. vom Dienst (vorübergehend für den Wach- u. Ordnungsdienst in einem bestimmten Bereich verantwortlicher Offizier od. Unteroffizier mit Portepee; Abk.: OvD, O. v. D.);

b)jmd., der den Dienstgrad eines Offiziers (a) innehat.



2.Schachfigur mit größerer Beweglichkeit als die Bauern (z. B. Turm, Läufer, Springer).
Offizier  

Of|fi|zier [österr. auch ...'si:r], der; -s, -e <franz.>
Offizier  

Of|fi|zier, der; -s, -e [frz. officier < mlat. officiarius="Beamter;" Bediensteter, zu: officiare="ein" Amt versehen, zu lat. officium, ↑ Offizium]:

1.
a)<o. Pl.> militärische Rangstufe, die die Dienstgrade vom Leutnant bis zum General (a) umfasst: O. werden; O. vom Dienst (vorübergehend für den Wach- u. Ordnungsdienst in einem bestimmten Bereich verantwortlicher Offizier od. Unteroffizier mit Portepee; Abk.: OvD, O. v. D.);

b)jmd., der den Dienstgrad eines Offiziers (a) innehat.



2.Schachfigur mit größerer Beweglichkeit als die Bauern (z. B. Turm, Läufer, Springer).
Offizier  

n.
<m. 1; Mil.> militär. Rang vom Leutnant an aufwärts; Soldat in diesem Rang; ~ werden zum O. befördert werden, die militär. Laufbahn einschlagen; [<frz. officier]
[Of·fi'zier]
[Offiziers, Offiziere, Offizieren, Offizierin, Offizierinnen]