[ - Collapse All ]
offline  

off|line ['ɔflai̮n] <engl.; eigtl. »ohne Verbindung«>: (EDV)

1.getrennt von der Datenverarbeitungsanlage arbeitend, indirekt mit dieser gekoppelt (von bestimmten Geräten).


2.nicht ans Datennetz, nicht an das Internet angeschlossen; außerhalb des Datennetzes, des Internets
offline  

off|line ['ɔflai̮n] <Adv.> [engl.; eigtl. = ohne Verbindung, aus: off = weg u. line = (Verbindungs)linie, Leitung] (EDV):

1. getrennt von der Datenverarbeitungsanlage, indirekt mit dieser gekoppelt; dezentral arbeitend.


2.nicht ans Datennetz, ans Internet angeschlossen; außerhalb des Datennetzes, des Internets.
offline  

ọff|line [...lai̮n] (EDV getrennt von der Datenverarbeitungsanlage arbeitend)
offline  

off|line ['ɔflai̮n] <Adv.> [engl.; eigtl. = ohne Verbindung, aus: off = weg u. line = (Verbindungs)linie, Leitung] (EDV):

1. getrennt von der Datenverarbeitungsanlage, indirekt mit dieser gekoppelt; dezentral arbeitend.


2.nicht ans Datennetz, ans Internet angeschlossen; außerhalb des Datennetzes, des Internets.
offline  

['] Adv. [engl.; eigtl.= ohne Verbindung, aus: off= weg u. line= (Verbindungs)linie, Leitung] (EDV): 1. getrennt von der Datenverarbeitungsanlage, indirekt mit dieser gekoppelt; dezentral arbeitend. 2. nicht ans Datennetz, ans Internet angeschlossen; außerhalb des Datennetzes, des Internets.