[ - Collapse All ]
Ohrenzeuge  

Oh|ren|zeu|ge, der: jmd., der etw. selbst gehört hat [u. es deshalb bezeugen kann].
Ohrenzeuge  

Oh|ren|zeu|ge
Ohrenzeuge  

Oh|ren|zeu|ge, der: jmd., der etw. selbst gehört hat [u. es deshalb bezeugen kann].
Ohrenzeuge  

n.
<m. 17> jmd., der bezeugen kann, etwas selbst gehört zu haben; bei einem Gespräch ~ sein
['Oh·ren·zeu·ge]
[Ohrenzeugen, Ohrenzeugin, Ohrenzeuginnen]