[ - Collapse All ]
Okkupation  

Ok|ku|pa|ti|on die; -, -en:

1.(abwertend) [militärische] Besetzung eines fremden Gebietes.


2.(Rechtsw.) Aneignung herrenlosen Gutes; vgl. ...ation/...ierung
Okkupation  

Ok|ku|pa|ti|on, die; -, -en [lat. occupatio]:

1.[militärische] Besetzung fremden Hoheitsgebiets.


2.(Rechtsspr. veraltend) [widerrechtliche] Aneignung.
Okkupation  

Ok|ku|pa|ti|on, die; -, -en (Besetzung [fremden Gebietes] mit od. ohne Gewalt; Rechtsw. Aneignung herrenlosen Gutes)
Okkupation  

Ok|ku|pa|ti|on, die; -, -en [lat. occupatio]:

1.[militärische] Besetzung fremden Hoheitsgebiets.


2.(Rechtsspr. veraltend) [widerrechtliche] Aneignung.
Okkupation  

n.
<f. 20> Besetzung (fremden Staatsgebietes) [<lat. occupatio „Besetzung“]
[Ok·ku·pa·ti'on]
[Okkupationen]