[ - Collapse All ]
Oleander  

Ole|ạn|der der; -s, - <mlat.-it.>: Rosenlorbeer; immergrüner Strauch od. Baum aus dem Mittelmeergebiet mit rosa, weißen u. gelben Blüten
Oleander  

Ole|ạn|der, der; -s, - [ital. oleandro, unter Einfluss von lat. olea = Olivenbaum entstellt aus mlat. lorandum, zu lat. laurus = Lorbeerbaum, wohl nach den Blättern]: als Strauch wachsende Pflanze mit länglichen, schmalen, ledrigen Blättern u. verschiedenfarbigen, in Dolden wachsenden Blüten.
Oleander  

Ole|ạn|der, der; -s, - <ital.> (ein immergrüner Strauch od. Baum)
Oleander  

Ole|ạn|der, der; -s, - [ital. oleandro, unter Einfluss von lat. olea = Olivenbaum entstellt aus mlat. lorandum, zu lat. laurus = Lorbeerbaum, wohl nach den Blättern]: als Strauch wachsende Pflanze mit länglichen, schmalen, ledrigen Blättern u. verschiedenfarbigen, in Dolden wachsenden Blüten.
Oleander  

n.
O·le'an·der <m. 3> bei uns als Zierpflanze beliebter, giftiger Strauch des Mittelmeergebietes aus der Familie der Hundsgiftgewächse: Nerium oleander; Sy Rosenlorbeer [<ital. oleandro <lat. olea „Olivenbaum“ + mlat. lorandum, letzteres <lat. laurus „Lorbeerbaum“ (nach den lorbeerähnl. Blättern) + grch. rhododendron]
[Ole'an·der,]