[ - Collapse All ]
oligotroph  

oli|go|troph: (Biol.; Landw.) nährstoffarm (von Seen od. Ackerböden)
oligotroph  

oli|go|troph <Adj.> [zu griech. trophḗ = Nahrung] (Biol., Landw.): (von Böden od. Gewässern) nährstoffarm.
oligotroph  

oli|go|troph (nährstoffarm [von Ackerböden])
oligotroph  

oli|go|troph <Adj.> [zu griech. trophḗ = Nahrung] (Biol., Landw.): (von Böden od. Gewässern) nährstoffarm.
oligotroph  

Adj. [zu griech. trophe= Nahrung] (Biol., Landw.): (von Böden od. Gewässern) nährstoffarm.
oligotroph  

o·li·go'troph <Adj.> nährstoffarm, humusarm (Boden) [<grch. oligos „wenig“ + trophe „Nahrung“]
[oli·go'troph,]