[ - Collapse All ]
Ombudsmann  

Ọm|buds|mann der; -[e]s, ...männer (selten: ...leute): Mann, der die Rechte des Bürgers gegenüber den Behörden wahrnimmt
Ombudsmann  

Ọm|buds|mann, der; -[e]s, ...männer u. ...leute [schwed. ombudsman, eigtl. = Treuhänder]: Mann, der die Rechte der Bürgerinnen u. Bürger gegenüber den Behörden wahrnimmt.
Ombudsmann  

Ọm|buds|mann Plur. ...männer, selten ...leute; vgl. Ombudsfrau
Ombudsmann  

Ọm|buds|mann, der; -[e]s, ...männer u. ...leute [schwed. ombudsman, eigtl. = Treuhänder]: Mann, der die Rechte der Bürgerinnen u. Bürger gegenüber den Behörden wahrnimmt.
Ombudsmann  

n.
<m. 2u> Beauftragter des Parlaments, an den sich jeder Bürger zum Schutz gegen behördl. Willkür wenden kann; <allg.> unabhängige Vertrauensperson, z.B. in Schulen [<schwed. ombudsman „Schiedsmann“]
['Om·buds·mann]
[Ombudsmannes, Ombudsmanne, Ombudsmänner, Ombudsmännern]