[ - Collapse All ]
Omnium  

Ọm|ni|um das; -s, ...ien: (Radsport) aus mehreren Bahnwettbewerben bestehender Wettkampf
Omnium  

Ọm|ni|um, das; -s, Omnien [lat. omnium = (Rennen) aller, für alle, Gen. Pl. von: omnis = jeder]:

1.(Radfahren) aus mehreren Bahnwettbewerben bestehender Wettkampf.


2.(Reiten) Galopprennen, bei dem alle Pferde zugelassen sind.
Omnium  

Ọm|ni|um, das; -s, ...ien (Radsport aus mehreren Bahnwettbewerben bestehender Wettkampf)
Omnium  

Ọm|ni|um, das; -s, Omnien [lat. omnium = (Rennen) aller, für alle, Gen. Pl. von: omnis = jeder]:

1.(Radfahren) aus mehreren Bahnwettbewerben bestehender Wettkampf.


2.(Reiten) Galopprennen, bei dem alle Pferde zugelassen sind.
Omnium  

n.
<n.; -s, -ni·en; Radsp.> aus mehreren Wettbewerben bestehender Mehrkampf ohne feste Norm; <Reitsp.> Rennen, an dem jedes Pferd ohne Alters-, Geschlechts- u. Herkunftsbeschränkung teilnehmen kann [lat., „aller“, Gen. von omnes „alle“]
['Om·ni·um]
[Omniums, Omnien]