[ - Collapse All ]
Onanie  

Ona|nie die; - <engl.; Neubildung zum Namen der biblischen Gestalt Onan>: geschlechtliche Selbstbefriedigung durch manuelles Reizen der Geschlechtsorgane; ↑ Masturbation
Onanie  

Ona|nie, die; - [älter engl. onania, Neubildung zum Namen der biblischen Gestalt Onan (1. Mos. 38, 8 f.)]: Masturbation (a) .
Onanie  

Ona|nie, die; - <nach Onan> (geschlechtl. Selbstbefriedigung)
Onanie  

Masturbation, Selbstbefriedigung; (bildungsspr.): Ipsation, Ipsismus; (salopp scherzh.): Handbetrieb; (veraltet): Selbstbefleckung.
[Onanie]
[Onanien]
Onanie  

Ona|nie, die; - [älter engl. onania, Neubildung zum Namen der biblischen Gestalt Onan (1. Mos. 38, 8 f.)]: Masturbation (a).
Onanie  

n.
O·na'nie <f. 19; unz.> = Masturbation [fälschlich nach der bibl. Gestalt Onan, der sich weigerte, dem verstorbenen Bruder Kinder zu zeugen und seinen Samen auf die Erde fallen ließ (1. Buch Mose, 38,9)]
[Ona'nie,]
[Onanien]