[ - Collapse All ]
Ontogenese  

On|to|ge|ne|se die; - <gr.-nlat.>: (Biol.) die Entwicklung des Individuums von der Eizelle zum geschlechtsreifen Zustand
Ontogenese  

On|to|ge|ne|se, die; - [zu griech. ṓn (Gen.: óntos), 1. Part. von: eĩnai = sein] (Biol.): Entwicklung des Individuums von der Eizelle zum geschlechtsreifen Zustand.
Ontogenese  

On|to|ge|ne|se, On|to|ge|nie, die; - <griech.> (Biol. Entwicklung des Einzelwesens)
[Ontogenie]
Ontogenese  

On|to|ge|ne|se, die; - [zu griech. ṓn (Gen.: óntos), 1. Part. von: eĩnai = sein] (Biol.): Entwicklung des Individuums von der Eizelle zum geschlechtsreifen Zustand.
Ontogenese  

n.
<f. 19; unz.> Entwicklung des Lebewesens von der befruchteten Eizelle bis zur Geschlechtsreife; Sy Ontogenie [<grch. ont-, on „seiend“ + genesis „Schöpfung“]
[On·to·ge'ne·se]
[Ontogenesen]