[ - Collapse All ]
Opal  

Opal der; -s, -e <sanskr.-gr.-lat.>:

1.glasig bis wächsern glänzendes, milchig weißes od. verschiedenfarbiges Mineral, das in einigen farbenprächtigen Spielarten auch als Schmuckstein verwendet wird.


2.(ohne Plural) feines Baumwollgewebe von milchigem Aussehen
Opal  

Opal, der; -s, -e [lat. opalus < griech. opállios < aind. upala="Stein]:"

1.glasig bis wächsern glänzendes, milchig weißes od. verschieden gefärbtes Mineral, das eine Abart des Quarzes darstellt u. als Schmuckstein verwendet wird.


2.durch Spezialbehandlung milchig trüb schimmernder Batist.
Opal  

Opal, der; -s, -e <sanskr.> (ein Schmuckstein; ein Gewebe)
Opal  

Opal, der; -s, -e [lat. opalus < griech. opállios < aind. upala="Stein]:"

1.glasig bis wächsern glänzendes, milchig weißes od. verschieden gefärbtes Mineral, das eine Abart des Quarzes darstellt u. als Schmuckstein verwendet wird.


2.durch Spezialbehandlung milchig trüb schimmernder Batist.
Opal  

n.
<[-'-]> O'pal <m. 1> amorpher Quarz, wasserhaltiges Kieselsäuregel, ein Halbedelstein; steif appretierter, milchähnlich durchscheinender, feinfädiger Baumwollbatist [<lat. opalus <sanskr. upala „Stein, oberer Mühlstein“]
[Opal]
[Opales, Opals, Opale, Opalen]