[ - Collapse All ]
operationalisieren  

ope|ra|ti|o|na|li|sie|ren:

1.(Soziol.) Begriffe präzisieren, standardisieren durch Angabe der Operationen (4 a), mit denen der durch den Begriff bezeichnete Sachverhalt erfasst werden kann, od. durch Angabe der Indikatoren (der messbaren Ereignisse), die den betreffenden Sachverhalt anzeigen.


2.in der Curriculumforschung (vgl. Curriculum) Lernziele durch einen Ausbildungsgang in Verhaltensänderungen der Lernenden übersetzen, die durch Tests o. Ä. zu überprüfen sind
operationalisieren  

ope|ra|ti|o|na|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. (Fachspr.) durch Angabe der Operationen (3 b) präzisieren, standardisieren.


2.(Päd.) (Lernziele) in Verhaltensänderungen der Lernenden umsetzen, die durch Tests o. Ä. zu überprüfen sind.
operationalisieren  

ope|ra|ti|o|na|li|sie|ren (durch Angabe der Verfahren präzisieren)
operationalisieren  

ope|ra|ti|o|na|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. (Fachspr.) durch Angabe der Operationen (3 b) präzisieren, standardisieren.


2.(Päd.) (Lernziele) in Verhaltensänderungen der Lernenden umsetzen, die durch Tests o. Ä. zu überprüfen sind.
operationalisieren  

[sw. V.; hat]: 1. (Fachspr.) durch Angabe der Operationen (3 b) präzisieren, standardisieren. 2. (Päd.) (Lernziele) in Verhaltensänderungen der Lernenden umsetzen, die durch Tests o.Ä. zu überprüfen sind.