[ - Collapse All ]
Opium  

Opi|um das; -s <gr.-lat.>: aus dem Milchsaft des Schlafmohns gewonnenes schmerzstillendes Arzneimittel u. Rauschgift
Opium  

Opi|um, das; -s [lat. opium < griech. ópion, Vkl. von: opós="Pflanzenmilch]:" als schmerzstillendes Arzneimittel u. als Rauschgift verwendeter, eingetrockneter milchiger Saft von unreifen Fruchtkapseln des Schlafmohns: O. rauchen, nehmen; O. schmuggeln.
Opium  

Opi|um, das; -s (ein Betäubungsmittel u. Rauschgift)
Opium  

Opi|um, das; -s [lat. opium < griech. ópion, Vkl. von: opós="Pflanzenmilch]:" als schmerzstillendes Arzneimittel u. als Rauschgift verwendeter, eingetrockneter milchiger Saft von unreifen Fruchtkapseln des Schlafmohns: O. rauchen, nehmen; O. schmuggeln.
Opium  

n.
'O·pi·um <n.; -s; unz.> Milchsaft aus den unreifen Früchten des Schlafmohns, Papaver somniferum, der rund 30 verschiedene Alkaloide enthält, darunter nach Trocknung mindestens 9,5% Morphin; Ausgangsprodukt für die Herstellung von Heroin u.a. Opiaten [<lat. opium „Mohnsaft“]
['Opi·um,]
[Opiums, Opien]