[ - Collapse All ]
Opsonin  

Op|so|nin das; -s, -e <gr.-nlat.>: (Med.) Stoff im Blutserum, der eingedrungene Bakterien so verändert, dass sie von den Leukozyten unschädlich gemacht werden können