[ - Collapse All ]
Opus  

Opus [auch: 'ɔ...] das; -, Opera <lat.; »Arbeit; erarbeitetes Werk«>: künstlerisches, literarisches, bes. musikalisches Werk; Abk. (in der Musik): op
Opus  

Opus, das; -, Opera [lat. opus = Arbeit; erarbeitetes Werk]:
a)künstlerisches (bes. musikalisches, literarisches) od. auch wissenschaftliches Werk: das neueste O. der Schriftstellerin; O. posthumum/postumum (nachgelassenes [Musik]werk; Abk.: op. posth.);

b)musikalisches Werk (in Verbindung mit einer Zahl zur Kennzeichnung der chronologischen Reihenfolge der Werke eines Komponisten): Beethovens Streichquartette O. 18, [Nummer] 1-6 (Abk.: op).
Opus  

Opus [ auch 'ɔ...], das; -, Opera <lat.> ([musikal.] Werk; Abk. in der Musik op.)
Opus  

Arbeit, Erzeugnis, Kunstwerk, Produkt, Werk; (geh.): Schöpfung; (bildungsspr.): Kreation, Œuvre.
[Opus]
Opus  

Opus, das; -, Opera [lat. opus = Arbeit; erarbeitetes Werk]:
a)künstlerisches (bes. musikalisches, literarisches) od. auch wissenschaftliches Werk: das neueste O. der Schriftstellerin; O. posthumum/postumum (nachgelassenes [Musik]werk; Abk.: op. posth.);

b)musikalisches Werk (in Verbindung mit einer Zahl zur Kennzeichnung der chronologischen Reihenfolge der Werke eines Komponisten): Beethovens Streichquartette O. 18, [Nummer] 1-6 (Abk.: op).
Opus  

n.
'O·pus <n.; -, 'Ope·ra/ 'O·pe·ra> Abk.: op. Werk, Kunstwerk; einzelnes Werk in der Reihe der Werke eines Komponisten; Gesamtwerk eines Künstlers; Konzert für Violine und Orchester, a-Moll, op. 26 [lat., „Werk“]
['Opus,]