[ - Collapse All ]
Orakel  

Ora|kel das; -s, - <lat.; »Sprechstätte«>:
a)Stätte (bes. im Griechenland der Antike), wo Priester[innen], Seher[innen] o. Ä. Weissagungen verkündeten oder [rätselhafte, mehrdeutige] Aussagen in Bezug auf gebotene Handlungen, rechtliche Entscheidungen o. Ä. machten;

b)durch das Orakel (a) erhaltene Weissagung, [rätselhafte, mehrdeutige] Aussage
Orakel  

Ora|kel, das; -s, - [lat. oraculum, eigtl. = Sprechstätte, zu: orare = beten; sprechen]:
a)Stätte (bes. im alten Griechenland), wo bestimmte Personen (Priester, Seherinnen) Weissagungen verkündeten od. [rätselhafte, mehrdeutige] Aussagen über etw. machten: das O. von Delphi; das, ein O. befragen;

b)durch das Orakel (a) erhaltene Weissagung, [rätselhafte, mehrdeutige] Aussage über etw.: das O. erfüllte sich; ein O. deuten, falsch auslegen; in -n (Rätseln, dunklen Andeutungen) sprechen.
Orakel  

Ora|kel, das; -s, - <lat.> (rätselhafte Weissagung; auch Ort, an dem Seherinnen od. Priester Weissagungen verkünden)
Orakel  

Orakelspruch, Prophezeiung, Spruch, Voraussage, Vorhersage, Wahrsagung, Weissagung; (geh.): Prophetie; (bildungsspr.): Kosmogramm, sibyllinische Worte; (veraltet): Vatizinium; (Astrol.): Horoskop; (Fachspr.): Prognose.
[Orakel]
[Orakels]
Orakel  

Ora|kel, das; -s, - [lat. oraculum, eigtl. = Sprechstätte, zu: orare = beten; sprechen]:
a)Stätte (bes. im alten Griechenland), wo bestimmte Personen (Priester, Seherinnen) Weissagungen verkündeten od. [rätselhafte, mehrdeutige] Aussagen über etw. machten: das O. von Delphi; das, ein O. befragen;

b)durch das Orakel (a) erhaltene Weissagung, [rätselhafte, mehrdeutige] Aussage über etw.: das O. erfüllte sich; ein O. deuten, falsch auslegen; in -n (Rätseln, dunklen Andeutungen) sprechen.
Orakel  

n.
<[-'--]> O'ra·kel <n. 13> Weissagungsstätte; Schicksalsspruch, Zukunftsdeutung, Wahrsagung; rätselhafter Ausspruch [<lat. oraculum]
[Ora·kel]
[Orakels]