[ - Collapse All ]
Order  

Ọr|der die; -, -s u. -n <lat.-fr.>:

1.[militärischer] Befehl, Anweisung; Order parieren: (veraltet) einen Befehl ausführen; gehorchen.


2.(Plural: -s; bes. Börsenw.) Bestellung, Auftrag
Order  

Ọr|der, die; -, -s u. -n [frz. ordre < lat. ordo, ↑ Orden ; 2: wohl unter Einfluss von gleichbed. engl. order]:

1.[militärischer, dienstlicher] Befehl; Anweisung: O. geben, bekommen, haben, den Abmarsch vorzubereiten.


2.<Pl. -s> (Kaufmannsspr., Börsenw.) Bestellung, Auftrag: telegrafisch erteilte -s.
Order  

Ọr|der, die; -, Plur. -n oder (Kaufmannsspr. nur:) -s <franz.> (Befehl; Kaufmannsspr. Bestellung, Auftrag)
Order  


1. Anordnung, Anweisung, Auftrag, Befehl, Gebot, Instruktion, Verfügung, Verordnung; (geh.): Geheiß; (bildungsspr.): Direktive; (scherzh.): Ukas; (bayr.): Anschaffe; (Amtsspr.): Weisung.

2. Anforderung, Auftrag, Bestellung, Lieferauftrag; (veraltet): Kommissorium; (Bankw.): Kauforder; (Kaufmannsspr. veraltend): Kommission, Nota.

[Order]
[Ordern]
Order  

Ọr|der, die; -, -s u. -n [frz. ordre < lat. ordo, ↑ Orden; 2: wohl unter Einfluss von gleichbed. engl. order]:

1.[militärischer, dienstlicher] Befehl; Anweisung: O. geben, bekommen, haben, den Abmarsch vorzubereiten.


2.<Pl. -s> (Kaufmannsspr., Börsenw.) Bestellung, Auftrag: telegrafisch erteilte -s.
Order  

n.
<f. 21 od. 10> Anordnung, Auftrag; Verfügung, Befehl; <Kaufmannsspr.> Bestellung, Auftrag; ~ parieren <fig.; umg.; veraltet> gehorchen; [<frz. ordre]
['Or·der]
[Ordern]