[ - Collapse All ]
Organisation  

Or|ga|ni|sa|ti|on die; -, -en:

1.(ohne Plural) a)das Organisieren;

b)Aufbau, Gliederung, planmäßige Gestaltung.



2.Gruppe, Verband mit [sozial]politischen Zielen (z. B. Partei, Gewerkschaft).


3.(Biol.) Bauplan eines Organismus, Gestalt u. Anordnung seiner Organe.


4.(Med.) Umwandlung abgestorbenen Körpergewebes in gefäßhaltiges Bindegewebe
Organisation  

Or|ga|ni|sa|ti|on, die; -, -en [frz. organisation, zu: organiser, ↑ organisieren ]:

1.<o. Pl.> das Organisieren (1) : eine reibungslose O.; ihr oblag die O. der Veranstaltung; das ist alles nur eine Frage der O.


2.<o. Pl.> der Funktionstüchtigkeit einer Institution o. Ä. dienende [planmäßige] Zusammensetzung, Struktur, Beschaffenheit: die O. der Polizei.


3.a)das [Sich]zusammenschließen zur Durchsetzung bestimmter Interessen, Zielsetzungen: die O. der Arbeiter;

b)einheitlich aufgebauter Verband, Zusammenschluss von Menschen zur Durchsetzung bestimmter Interessen, Zielsetzungen o. Ä.: eine internationale O.; eine O. gründen, verbieten.



4.(Med.) selbsttätige Umwandlung abgestorbenen Körpergewebes in gesundes Gewebe.
Organisation  

Or|ga|ni|sa|ti|on, die; -, -en <franz.> (Aufbau, planmäßige Gestaltung, Einrichtung, Gliederung [nur Sing.]; Gruppe, Verband mit best. Zielen)
Organisation  


1. Abhaltung, Aufbau, Ausführung, Ausrichtung, Durchführung, Organisierung, Veranstaltung, Verwirklichung, Vorbereitung; (bildungsspr.): Arrangement; (Papierdt.): Bewerkstelligung.

2. Architektur, Aufbau, Bau, Gebilde, Gefüge, Struktur, System; (bildungsspr.): Komposition, Konstruktion.

3. a) Formation, Formierung, Vereinigung, Zusammenschluss.

b) Bewegung, Bund, Bündnis, Front, Gemeinschaft, Gesellschaft, Gilde, Gruppe, Initiative, Interessengemeinschaft, Interessengruppe, Liga, Ring, Union, Verband, Verbindung, Zusammenschluss; (bes. MA.): Zunft; (Rechtsspr.): Körperschaft, Vereinigung.

[Organisation]
[Organisationen]
Organisation  

Or|ga|ni|sa|ti|on, die; -, -en [frz. organisation, zu: organiser, ↑ organisieren]:

1.<o. Pl.> das Organisieren (1): eine reibungslose O.; ihr oblag die O. der Veranstaltung; das ist alles nur eine Frage der O.


2.<o. Pl.> der Funktionstüchtigkeit einer Institution o. Ä. dienende [planmäßige] Zusammensetzung, Struktur, Beschaffenheit: die O. der Polizei.


3.
a)das [Sich]zusammenschließen zur Durchsetzung bestimmter Interessen, Zielsetzungen: die O. der Arbeiter;

b)einheitlich aufgebauter Verband, Zusammenschluss von Menschen zur Durchsetzung bestimmter Interessen, Zielsetzungen o. Ä.: eine internationale O.; eine O. gründen, verbieten.



4.(Med.) selbsttätige Umwandlung abgestorbenen Körpergewebes in gesundes Gewebe.
Organisation  

n.
<f. 20>
1 <unz.> das Organisieren; planmäßiger Aufbau, Ordnung, Gliederung, Gestaltung; <Biol.> Aufbau u. Tätigkeit der Organe
2 <zählb.> zweckbestimmter Zusammenschluss; karitative ~en [frz.]
[Or·ga·ni·sa·ti'on]
[Organisationen]