[ - Collapse All ]
Orthogenese  

Or|tho|ge|ne|se die; -, -n <gr.-nlat.>: (Biol.) Form einer stammesgeschichtlichen Entwicklung bei einigen Tiergruppen od. auch Organen, die in gerader Linie von einer Ursprungsform bis zu einer höheren Entwicklungsstufe verläuft
Orthogenese  

Or|tho|ge|ne|se, die; -, -n (Biol. Hypothese, nach der die stammesgeschichtl. Entwicklung der Lebewesen zielgerichtet ist)
Orthogenese  

n.
<f. 19; unz.> Lehre von der geradlinigen, gerichteten Entwicklung der Lebewesen, nach der nicht erfassbare Außenfaktoren, immer in gleicher Richtung wirkend, die Entwicklung der Lebewesen im stammesgeschichtlichen Ablauf steuern [<grch. orthos „richtig, recht“ + genesis „Werden“]
[Or·tho·ge'ne·se]
[Orthogenesen]