[ - Collapse All ]
Outlaw  

Out|law ['au̮tlɔ:] der; -s, -s:

1.Geächteter, Verfemter.


2.jmd., der sich nicht an die bestehende Rechtsordnung hält, Verbrecher
Outlaw  

Out|law ['au̮tlo:, engl. 'a℧tlɔ:], der; -[s], -s [engl. outlaw, zu: law = Gesetz] (bildungsspr.):
a) jmd., der von der Gesellschaft geächtet, ausgestoßen ist; Verfemter;

b)jmd., der sich nicht an die bestehende Rechtsordnung hält.
Outlaw  

Out|law ['au̮tlo:], der; -[s], -s <engl.> (Geächteter, Verbrecher)
Outlaw  

Out|law ['a̮̮u̮tlo:, engl. 'a℧tlɔ:], der; -[s], -s [engl. outlaw, zu: law = Gesetz] (bildungsspr.):
a) jmd., der von der Gesellschaft geächtet, ausgestoßen ist; Verfemter;

b)jmd., der sich nicht an die bestehende Rechtsordnung hält.
Outlaw  

['autlo:, engl.: ':], der; -[s], -s [engl. outlaw, zu: law= Gesetz] (bildungsspr.): a) jmd., der von der Gesellschaft geächtet, ausgestoßen ist; Verfemter; b) jmd., der sich nicht an die bestehende Rechtsordnung hält.
Outlaw  

<['autlɔ:] m. 6> jmd., der außerhalb der Gesellschaft steht, Geächteter; jmd., der bestehendes Recht bricht, Verbrecher[engl. out „außerhalb“ + law „Gesetz“]
[Out·law]