[ - Collapse All ]
Overkill  

Over|kill ['o℧vəkɪl] das, auch: der; -s <engl.; »Übertöten«>:

1.Situation, in der gegnerische Staaten mehr Waffen, bes. Atomwaffen, besitzen, als nötig sind, um den Gegner zu vernichten.


2.(ugs.) Übersättigung, Überflutung
Overkill  

Over|kill ['o℧vɐkɪl], das, auch: der; -[s] [engl. overkill, aus: over = über, darüber hinaus u. to kill = töten, eigtl. = mehr als einmal töten] (Milit.): Situation, in der Staaten mehr Waffen (bes. Atomwaffen) besitzen, als nötig wären, um den Gegner zu vernichten.
Overkill  

Over|kill ['o:vɐ...], der; -[s] <engl.> (Milit. das Vorhandensein von mehr Waffen, als nötig sind, um den Gegner zu vernichten)
Overkill  

Over|kill ['o℧vɐkɪl], das, auch: der; -[s] [engl. overkill, aus: over = über, darüber hinaus u. to kill = töten, eigtl. = mehr als einmal töten] (Milit.): Situation, in der Staaten mehr Waffen (bes. Atomwaffen) besitzen, als nötig wären, um den Gegner zu vernichten.
Overkill  

['], das, auch: der; -[s] [engl. overkill, aus: over= über, darüber hinaus u. to kill= töten, eigtl.= mehr als einmal töten] (Milit.): Situation, in der Staaten mehr Waffen (bes. Atomwaffen) besitzen, als nötig wären, um den Gegner zu vernichten.
Overkill  

n.
O·ver·kill <['ouvə(r)-] m. 6> Vorrat an Waffen, der über die Menge hinausgeht, die zur Vernichtung des Gegners notwendig wäre [zu engl. over „über“ + kill „töten“]
[Over·kill,]
[Overkills]