[ - Collapse All ]
Pädagoge  

|d|a|go|ge der; -n, -n <gr.-lat.; »Kinder-, Knabenführer«>:
a)Erzieher, Lehrer;

b)Erziehungswissenschaftler
Pädagoge  

|da|go|ge, der; -n, -n [lat. paedagogus < griech. paidagōgós="Betreuer," Erzieher der Knaben; urspr.="Sklave," der die Kinder auf dem Schulweg begleitete, zu: paĩs (Gen.: paidós)="Kind," Knabe u. agōgós="führend," Führer, zu: ágein="führen] (bildungsspr.):

1. Erzieher, Lehrer (mit entsprechender pädagogischer Ausbildung): ein guter P.


2.Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pädagogik.
Pädagoge  

|d|a|go|ge, der; -n, -n <griech.> (Erzieher; Lehrer; Erziehungswissenschaftler)
Pädagoge  


1. Erzieher, Erzieherin, Lehrer, Lehrerin.

2. Erziehungswissenschaftler, Erziehungswissenschaftlerin.

[Pädagoge, Pädagogin]
[Pädagogin, Pädagogen, Pädagoginnen, Paedagoge, Paedagogen, Paedagogin, Paedagoginnen]
Pädagoge  

|da|go|ge, der; -n, -n [lat. paedagogus < griech. paidagōgós="Betreuer," Erzieher der Knaben; urspr.="Sklave," der die Kinder auf dem Schulweg begleitete, zu: paĩs (Gen.: paidós)="Kind," Knabe u. agōgós="führend," Führer, zu: ágein="führen] (bildungsspr.):

1. Erzieher, Lehrer (mit entsprechender pädagogischer Ausbildung): ein guter P.


2.Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pädagogik.
Pädagoge  

n.
<[--'--]> Päd·a'go·ge <auch> Pä·da'go·ge <m. 17> Erzieher, Lehrer; Wissenschaftler der Pädagogik [<grch. paidagogos „Kinder-, Knabenführer“; zu pais, Gen. paidos „Kind, Knabe“ + agogos „führend; Führer“; zu agein „führen“]
[Päd·ago·ge]
[Pädagogen, Pädagogin, Pädagoginnen]