[ - Collapse All ]
päpstlich  

päpst|lich [mhd. bæbestlich] <Adj.>:
a) den Papst, das Papsttum betreffend, zu ihm gehörend: die -e Familie;

b)vom Papst ausgehend: der -e Segen;

c)dem Papst anhängend, das Papsttum befürwortend: p. gesinnt sein.
päpstlich  

a) papal; (kath. Kirche): apostolisch.

b) ultramontan; (abwertend): papistisch.

[päpstlich]
[päpstlicher, päpstliche, päpstliches, päpstlichen, päpstlichem, päpstlicherer, päpstlichere, päpstlicheres, päpstlicheren, päpstlicherem, päpstlichester, päpstlicheste, päpstlichestes, päpstlichesten, päpstlichestem, paepstlich]
päpstlich  

päpst|lich [mhd. bæbestlich] <Adj.>:
a) den Papst, das Papsttum betreffend, zu ihm gehörend: die -e Familie;

b)vom Papst ausgehend: der -e Segen;

c)dem Papst anhängend, das Papsttum befürwortend: p. gesinnt sein.
päpstlich  

Adj. [mhd. b?bestlich]: a) den Papst, das Papsttum betreffend, zu ihm gehörend: die -e Familie; b) vom Papst ausgehend: der -e Segen; c) dem Papst anhängend, das Papsttum befürwortend: p. gesinnt sein.
päpstlich  

adj.
<Adj.> zum Papst gehörig, ihm zustehend, entsprechend, von ihm ausgehend; ~er Erlass; ~er Gesandter; ~er sein als der Papst <fig.> übertrieben strenge Haltung einnehmen, strenger sein als der dazu Berufene, dafür Verantwortliche;
['päpst·lich]
[päpstlicher, päpstliche, päpstliches, päpstlichen, päpstlichem, päpstlicherer, päpstlichere, päpstlicheres, päpstlicheren, päpstlicherem, päpstlichester, päpstlicheste, päpstlichestes, päpstlichesten, päpstlichestem]