[ - Collapse All ]
pölzen  

pọ̈l|zen <sw. V.; hat> [zu Bolz (veraltete Form von ↑ Bolzen ) in der Bed. »Stützholz«] (bayr., österr.): mit Pfosten, durch Verschalung o. Ä. stützen: eine Mauer, einen Stollen p.
pölzen  

pọ̈l|zen (bayr., österr. für [durch Stützen, Verschalung] abstützen); du pölzt
pölzen  

pọ̈l|zen <sw. V.; hat> [zu Bolz (veraltete Form von ↑ Bolzen) in der Bed. »Stützholz«] (bayr., österr.): mit Pfosten, durch Verschalung o. Ä. stützen: eine Mauer, einen Stollen p.
pölzen  

[sw. V.; hat] [zu Bolz (veraltete Form von Bolzen) in der Bed. ?Stützholz?] (österr.): mit Pfosten, durch Verschalung o.Ä. stützen: eine Mauer, einen Stollen p.
pölzen  

<V.t.; hat: österr.> abstützen, verschalen; einen Stollen, Tunnel ~[Bolzen]
[pöl·zen]