[ - Collapse All ]
paktieren  

pak|tie|ren <lat.-nlat.>:
a)einen Vertrag schließen;

b)(oft abwertend) eine Vereinbarung treffen, gemeinsame Sache machen
paktieren  

pak|tie|ren <sw. V.; hat> (oft abwertend): eine Vereinbarung, Übereinkunft treffen u. befolgen: mit dem Feind p.
paktieren  

pak|tie|ren (einen Vertrag schließen; gemeinsame Sache machen)
paktieren  

sich anschließen, ein Bündnis eingehen, eine Koalition bilden, koalieren, sich verbinden, zusammengehen, sich zusammenschließen, sich zusammentun; (schweiz.): sich zusammenspannen; (geh.): sich vereinen; (bildungsspr.): sich assoziieren, konföderieren; (österr. abwertend): packeln.
[paktieren]
[paktiere, paktierst, paktiert, paktierte, paktiertest, paktierten, paktiertet, paktierest, paktieret, paktier, paktierend]
paktieren  

pak|tie|ren <sw. V.; hat> (oft abwertend): eine Vereinbarung, Übereinkunft treffen u. befolgen: mit dem Feind p.
paktieren  

[sw. V.; hat] (oft abwertend): eine Vereinbarung, Übereinkunft treffen u. befolgen: mit dem Feind p.
paktieren  

v.
<V.i.; hat> einen Pakt schließen, gemeinsame Sache machen (mit)
[pak'tie·ren]
[paktiere, paktierst, paktiert, paktieren, paktierte, paktiertest, paktierten, paktiertet, paktierest, paktieret, paktier, paktiert, paktierend]