[ - Collapse All ]
Paläanthropologie  

Pa|lä|an|th|ro|po|lo|gie die; -: auf fossile Funde gegründete Wissenschaft vom vorgeschichtlichen Menschen u. seinen Vorgängern
Paläanthropologie  

Pa||an|thro|po|lo|gie, die; - [zu griech. palaiós (↑ paläo- , Paläo-) u. ↑ Anthropologie ]: auf fossile Funde gegründete Wissenschaft vom vorgeschichtlichen Menschen u. seinen Vorgängern.
Paläanthropologie  

Pa||an|thro|po|lo|gie, die; - [zu griech. palaiós (↑ paläo-, Paläo-) u. ↑ Anthropologie]: auf fossile Funde gegründete Wissenschaft vom vorgeschichtlichen Menschen u. seinen Vorgängern.
Paläanthropologie  

n.
<auch> Pa·lä·anth·ro·po·lo'gie <f. 19; unz.> Teilgebiet der Anthropologie, das sich mit der Abstammung u. Entwicklung des Menschen beschäftigt; oV Paläoanthropologie [<grch. palaios „alt“ + Anthropologie]
[Pa·lä·an·thro·po·lo'gie,]
[Paläanthropologien]