[ - Collapse All ]
Palatschinke  

Pa|la|t|schịn|ke die; -, -n (meist Plural) <gr.-lat.-rumän.-ung.>: (österr.) dünner, zusammengerollter [mit Marmelade o. Ä. gefüllter] Eierkuchen
Palatschinke  

Pa|lat|schịn|ke, die; -, -n <meist Pl.> [ung. palacsinta < rumän. plăcintă < lat. placenta, ↑ Plazenta ] (österr.): dünner, zusammengerollter [u. mit Marmelade o. Ä. gefüllter] Eierkuchen.
Palatschinke  

Pa|la|t|schịn|ke, die; -, -n meist Plur. <ung.> (österr. für gefüllter Eierkuchen)
Palatschinke  

Pa|lat|schịn|ke, die; -, -n <meist Pl.> [ung. palacsinta < rumän. plăcintă < lat. placenta, ↑ Plazenta] (österr.): dünner, zusammengerollter [u. mit Marmelade o. Ä. gefüllter] Eierkuchen.
Palatschinke  

n.
<auch> Pa·lat'schin·ke <f. 19; österr.> gefüllter Eierkuchen [<rumän. placinta]
[Pa·la'tschin·ke,]
[Palatschinken]